Psychotherapie Jeder 3. Erwachsene leidet im Laufe seines Lebens an einer seelischen Störung oder Befindlichkeit. Auch junge Menschen sind immer öfter betroffen, vor allem wegen der ständigen Reizüberflutung, dem chronischen Stress in der Arbeit, wegen mangelnder Perspektiven und mangelnder Unterstützung des Umfelds. Ich arbeite mit folgenden Therapiemethoden:       - Gesprächstherapie   Raum haben, um sich und seine Gedanken und Gefühle auszudrücken,   klingt selbstverständlich, hat aber kaum jemand, denn die meisten Menschen   sind so sehr mit sich beschäftigt, daß es schwerfällt, auch mal zuzuhören.   Was passiert, wenn Sie genügend Zeit haben, Ihre Gedanken und Gefühle   auszudrücken? Es wird Ihnen etwas klar und Sie gewinnen Erkenntnisse, die   wertvoll für Ihre Zukunft sind. - Bild- und Gestalttherapie   Die Arbeit mit dem inneren Kind, pränatale und gegenwärtige Phasen,   Heilung von belastenden Themen, psychische Probleme (Depression,   Angst- und Panikattacken, Mobbing, Verlustängste, Trauer und Lebenskrisen)   und psycho-somatische Störungen (unter psycho-somatischen Störungen   verstehen wir in der Psychotherapie: Asthma bronchiale, spezielle Darm-   erkrankungen   mit Verdauungsstörungen), Bluthochdruck ohne Organschaden,   Schilddrüsenüberfunktion) Neurodermitis, Rheumatoide Arthritis, Magen- und   Zwölffingerdarmgeschwür und vieles mehr) - Traumatherapie (EMDR)   Es gibt leichte, mittlere und große Traumatas. Sie sind alle in unseren   Körperzellen gespeichert und können noch nach Jahrzehnten sog.   Flashbacks hervorrufen, so daß der Mensch in diesem Trauma verhaftet   bleibt, bis es gelöst wird. Mit der EMDR-Methode haben wir ein gut   funktionierendes Tool, um diese alten Traumatas zu integrieren.     Psychotherapie verändert nachweislich die Gehirnstruktur in eine positive Richtung                
Home Therapien Vita Preise Kontakt